Zur Ausbildung kann jeder aufgenommen werden, dem der Arzt eine gute Gesundheit bescheinigt.
Die Aufnahmegebühren und Flugkosten sind recht niedrig. Informationen über Kosten und Voraussetzungen finden Sie ebenfalls auf unserer Internetseite unter Gebühren und Segelflugausbildung.

Im Verein sind alle Berufsgruppen vertreten. Was einer im Alltagsleben ist, spielt keine Rolle. Jeder gilt so viel, wie er in der Gemeinschaft leistet! Auch im Zeitalter der "Superorchideen" lässt sich Segelflug nur durchführen, wenn alle mithelfen und füreinander da sind. Jungen und Mädchen, Frauen und Männer, Auszubildende und Schüler finden bei uns eine frohe Gemeinschaft.

Wer den Flugschein machen will, muss aber auch gut aufpassen und ziemlich viel lernen.

Gegenseitige Hilfe, frohes Miteinander, fliegerische Disziplin:

Wir Segelflieger fühlen uns wohl dabei! Die Ausbildungswege zum Segelflugzeugführer und zum Motorseglerführer haben wir ebenfalls auf unserer Internetseite für Sie zusammengestellt.

Denn auch das können Sie bei uns lernen: Wie man einen Motorsegler fliegt und wie man damit überall hinkommt!