Das Jahr beginnt zunächst gut mit einem gelungenen Osterfluglager. Anschließend wird durch starken Regen und bis in den Juli anhaltendes Hochwasser am Flugplatz die Flugsaison zu einer Katastrophe. Die Vereinsflugzeuge erreichen nur wenige Flugstunden. Die Taifun muss einen neuen Motor erhalten.